Nächstes Spiel
FC Flawil (3.)FC Frauenfeld (2.)
Schweizer Cup - Vorrunde 1. Vorrunde
Samstag, 08. August 2020 - 17:00 Uhr
Schützenwiese, Flawil - Platz 1
Spielerkader 1. Mannschaft
20
Jigme
Gahler

FCF auf Facebook
FC Flawil: Schutzkonzept zum Trainingsbetrieb
Thema: News aus dem Verein | erstellt durch: FCF

FC Flawil: Schutzkonzept zum Trainingsbetrieb


Impressionen aus dem erfolgreichen KiFu-Lager 2018 des FC Flawil.

Ab dem 6. Juni 2020 ist ein geregelter Trainingsbetrieb auf der Flawiler Schützenwiese wieder erlaubt.

 

Der Schweizerische Fussballverband hat ein umsetzbares Schutzkonzept für den Trainings- und Spielbetrieb erstellt. Die wesentlichen Punkte nebst den bekannten Abstands- und Hygienemassnahmen sind hier aufgeführt und zusammengefasst:

 

           
  • Garderobennutzung ist ab den C-Junioren gestattet. Die jüngeren Spieler sollen bereits umgezogen auf dem Platz erscheinen. So kann derPersonenfluss eingeschränkt und den Abstand im Garderobengebäude gewährleistet werden.
 
  • Auf dem Sportanlage dürfen maximal 300 Personen anwesend sein.
 
  • Damit sich nicht zu viele Personen gleichzeitig begegnen, werden Eingang und Ausgang der Anlage aufgeteilt. Über den Haupteingang kann man die Anlage betreten, verlassen soll man diese über den Zugang Richtung Sandplatz.
 
  • Jede Trainings-/Spieleinheit muss mit Angabe des Datums, Zeit von bis, Mannschaftsbezeichnung und der verantwortlichen Person vorab gemeldet werden.
 
  • Im Nachgang ist eine Präsenzliste einzureichen mit Angabe von Name, Vorname und Telefonnummer. Bei Trainingseinheiten kann die Mannschaftsliste eingereicht und die anwesenden Personen markiert werden.
 
  • Bei Testspielen ist der Trainer verantwortlich, dass sich sämtliche anwesenden Personen (Gegner, Schiedsrichter, Zuschauer) auf der Präsenzliste eintragen.

 

PDF Symbol Schutzkonzept FC Flawil - 04. Juni 2020

PDF Symbol Schutzkonzept FC Flawil - Präsenzliste

 

Der Vorstand des FC Flawil bedankt sich für die Einhaltung der Richtlinien und das Engagement aller Funktionäre. Gerade in solchen Zeiten ist es wichtig als Verein zusammen zu stehen.





Social-Media